Aktuelles aus dem Blog

02.02.2016 11:25 von Ricarda Dill

Alternative Medizin für Tiere erhalten

Die EU berät derzeit einen Entwurf für eine Tierarzneimittel-Verordnung (KOM (2014) 558). Diese Verordnung wird den Einsatz von Homöopathie und Naturheilkunde in der Tiermedizin erheblich erschweren. Unterstützen Sie daher die Online Petition der Kooperation der deutschen Tierheilpraktiker-Verbände e.V. und des ATG e.V.tl_files/Bilder/Seminarzentrum/Roehrchen2 200px.jpg

Weiterlesen …

15.04.2014 20:37 von Kristin Trede

Erkrankungen des Hufgelenks oder des „Hufrollen“-Komplexes

Eine der häufigsten Ursachen für die reiterliche Unbrauchbarkeit der Pferde sind chronische Hufgelenksentzündung und Erkrankungen der sogenannten „Hufrolle“. Oft führt die Unheilbarkeit zum Gnadenbrot oder in den Pferdehimmel.

tl_files/Bilder/Pferde/_notes/Hufe_0130.jpg

 

Neben ererbten oder angezüchteten Faktoren, Überbelastung, Übergewicht und nicht artgerechter Bewegung dürfte in der Mehrzahl der Krankheitsfälle die Hauptursache im Bereich des Hufes liegen. Dies muss nicht gleich ein sichtbarer Zwanghuf sein, der auf die inneren Strukturen des Hufes drückt und so Schmerzen und Entzündung auslöst. Häufig sind die zu enge Hufform oder andere Fehlentwicklungen gar nicht auf den ersten Blick zu erkennen.

Weiterlesen …

Veranstaltungen des Seminarzentrums

Angebote des Seminarzentrums für Tiergesundheit OWL

Wir bieten Seminare für Tierhalter und Therapeuten an. Im Menü auf der linken Seite können Sie unsere Angebote je nach Ihren Interessen durchsuchen. Wenn Sie regelmäßig über unser aktuelles Programm informiert werden wollen, schicken Sie uns bitte eine Mail. Wir nehmen Sie dann in unseren Verteiler auf.

< August 2017 September 2017 Oktober 2017 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 

Newsletter

Sie wollen regelmäßig über unser aktuelles Programm informiert werden?

 

Dann senden Sie bitte eine E-Mail an: info@seminarzentrum-tiergesundheit.de mit dem Betreff "Newsletter Tiertherapeuten bestellen" oder "Newsletter Tierhalter bestellen".

 

Sie erhalten dann regelmäßig unsere aktuellen Termine.

 

Selbstverständlich können Sie über den gleichen Weg den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.